Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate”
als Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.

Die Aufgabe, die Sie mir übertragen wollen, ist so schwierig, daß ich nicht wage, sie abzulehnen. (The task you would like me to fulfill is so difficult that I do not dare to refuse.)

Ernest Starling (1866-1927), brit. Physiologe und Hormonforscher (prägte zusammen mit W.M. Bayliss den Begriff "Hormon")
Kategorien:
Aufgabe
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Kategorien:
Aufgeben
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Kategorien:
Aufregung
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Kategorien:
Aufschub
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

= Die schwerste Arbeit des ganzen Tages, die zumeist schon vor dem Frühstück erledigt werden muß.

Unbekannt
Kategorien:
Aufstehen
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Bevor es den Aufzug gab, konnten Bauherren, Architekten und Stadtplaner höchstens fünf- oder sechsgeschossig bauen. Kein Mieter wäre bereit gewesen, sich noch mehr Etagen treppauf, treppab zu quälen. Das änderte sich erst mit dem Lift. Nun konnten alle höher hinaus! Die ersten Hochhäuser hießen folglich nicht Wolkenkratzer, sondern 'Elevator Buildings'. Ursache des Wandels war also ein auf den ersten Blick unwesentliches Detail, eine Kleinigkeit - der Lift. Aber die Auswirkungen waren fulminant. - Dieses Phänomen treffen wir nicht nur in der Architektur, sondern in vielen Bereichen. Oft sind es scheinbar die kleinen Dinge, den den Fortschritt erst möglich machen...

unbekannt
Kategorien:
Aufzug
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

One of my favorite stories is about a dreamer whose name was Hanry Comstock. Henry was a miner of precious metals whose story took place in the American west in the mid 1800s. Henry found a mine, staked his claim and dug until he found his treasure. He unearthed a little bit of ore; but he knew there was more to be found in that mine. So he picked and scratched, always convinced that somewhere there had to be the mother lode. He was determined to find it. He was really going to make it big. The days turned to weeks, the weeks to months, the months to years and finally he gave up in 1859 when someone offered him $11.000 for his claim. In those days that was a lot of money. Henry Comstock looked at the buyer and said: "You've made yourself a deal. You've got yourself a mine." And the person who bought it dug a little deeper - just a few feet deeper - and the mother lode was found. Whithin a short period of time, the Comstock mine produced $340 million! Dreams take work, they take practice, they take patience and, sometimes, they require you to dig deeper. (Dt. Übersetzung im RB-Editorial Heft 3/97)

David M. Magill, amerik. Kommunaldirektor, Superintendent Lower Merion School District, Pennsylvania
Kategorien:
Ausdauer
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Das Wort "Lieben" wird durch jeden Zusatz schwächer. "Ich liebe dich wie mein Leben!" - oder "Ich liebe dich unsterblich!" - ist lange nicht so viel wie das einfache: "Ich liebe dich!"

Karl Gutzkow (1811-78), dt. Schriftsteller
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die allgemeinste Regel für den Schriftsteller und auch für den Künstler, die ich kenne, ist, daß sein Ausdruck immer unter der Sache sei, die er darstellt. Ich halte dieses für das wahre Geheimnis des Geistes und der Kraft.

Friedrich Heinrich Jacobi (1743-1819), dt. Schriftsteller u. Philosoph
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die Kunst des Ausdrucks besitzen: sie besteht nicht nur in der Deutlichkeit, sondern auch in der Lebendigkeit des Vortrags. Einige haben eine glückliche Empfängnis, aber eine schwere Geburt: denn ohne Klarheit können die Kinder des Geistes, die Gedanken und Beschlüsse, nicht wohl zur Welt gebracht werden.

Baltasar Gracián y Morales (1601-58), span. Philosoph u. Schriftsteller
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Zu Seite: