Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate”
als Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
Datenschutz
Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
zum Download Center

GRATIS NEWSLETTER

Zitat des Tages


Täglich aktuelle und klassische Zitate für jede Gelegenheit

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.

Newsletter Siegel

"Wissenschaft":

gefunden 76 Zitat (e)


Ihrer wahren Wesensbestimmung nach ist die Wissenschaft das Studium der Schönheit der Welt.

Simone Weil (1909-43), frz. Philosophin
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ich stelle mir das große Gehege der Wissenschaft als ein weites Feld mit dunklen und hellen Stellen vor.

Denis Diderot (1713-84), frz. Philosoph u. Schriftsteller d. Aufklärung
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ich bin von der Wissenschaft tief beeindruckt. Ohne sie gäbe es nicht all diese wunderbaren Dinge, mit denen wir uns heute herumschlagen dürfen.

Sidney Harris, amerik. Cartoonist; spezialisiert auf Wissenschafts-Karikaturen
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Hunde sind schlauer, als bisher vermutet. Dies entdeckten Max-Planck-Forscher aus Leipzig in Versuchen mit sechs dieser Vierbeiner. In den Experimenten legte eine Testperson den Tieren Futter vor, verbot ihnen aber, davon zu fressen. Wahlweise fixierten die Forscher danach ihre Tiere direkt mit ihren Blicken oder beschäftigten sich mit einem Computerspiel, schlossen die Augen bzw. drehten dem Hund den Rücken zu. Wenn sich die Tiere vor dem Blick ihrer Beobachter sicher fühlten, wagten sie sich doppelt so häufig an das Futter heran.

Joseph Call; Max-Planck-Institut, Leipzig
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Es muß das Ziel der wissenschaftlichen Bestrebungen sein, den Geist so zu lenken, daß er über alle sich ihm darbietenden Gegenstände begründete und wahre Urteile fällt.

René Descartes (1596-1650), frz. Philosoph u. Mathematiker
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Es gibt wenige Leute, die kritisch über die Wissenschaft denken. Jede Stimme zählt.

Joseph Weizenbaum (*1923), östr.-amerik. Mathematiker u. Informatiker am Massachusetts Institute of Technology (MIT)
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Es gibt Bakterien, die erst bei Temperaturen von 120 Grad Celcius abgetötet werden. Dazu gehören die Sporen des Clostridium botulinum, die - über verdorbene Lebensmittel aufgenommen - zu Botulismus (einer schweren Art der Lebensmittelvergiftung) führen können. Das Clostridium tetani, Auslöser des Wunstarrkrampfs (Tetanus), hält Temperaturen bis zu 105 Grad Celcius stand.

Unbekannt
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein Wissenschaftler benötigt vier Dinge: erstens einen Kopf zum Denken; zweitens Augen zum Sehen; drittens Geräte zum Messen; und viertens - Geld.

Albert Szent-Györgyi (*1893), amerik. Biochemiker ungar. Herk., 1937 Nobelpr.
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein Mensch ohne Wissenschaft ist wie ein Soldat ohne Degen, wie ein Acker ohne Regen; er ist wie ein Wagen ohne Räder, wie ein Schreiber ohne Feder; Gott selbst mag die Eselsköpfe nicht leiden.

Abraham a Santa Clara (1644-1709), eigtl. Johann Ulrich Megerle, dt. Prediger d. Barockzeit
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Einem ist sie (die Wissenschaft; d.Red.) die hohe himmlische Göttin, dem Andern eine tüchtige Kuh, die ihn mit Butter versorgt.

Friedrich von Schiller (1759-1805), dt. Dichter
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Zu Seite: