Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate”
als Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
Datenschutz
Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
zum Download Center

GRATIS NEWSLETTER

Zitat des Tages


Täglich aktuelle und klassische Zitate für jede Gelegenheit

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.

Newsletter Siegel

"Wissenschaft":

gefunden 76 Zitat (e)


Statistische Daten lassen sich durch einen simplen Trick einfacher verstehen, fanden deutsche und amerikanische Forscher jetzt heraus. Verzichten Sie auf Prozentangaben, und nennen Sie stattdessen natürliche Häufigkeiten. Dies ergab die Untersuchung bei Medizinstudenten und angehenden Juristen. Diesen präsentierten die Forscher beispielsweise statistische Angaben zur Verlässlichkeit eines diagnostischen Tests und zur Häufigkeit von Krebs. Daraus sollten die Probanden dann die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass ein Patient bei einem positiven Testergebnis auch tatsächlich Krebs hat. Wurde statt "fünf Prozent aller Männer" zum Beispiel "50 von 1.000 Männern" gesagt, fanden die Probanden sehr viel öfter das richtige Ergebnis. Häufigkeitsangaben statt Prozentzahlen erleichtern den Umgang mit Statistiken, glauben die Forscher. Fehler bei Diagnosestellungen oder Gerichtsurteilen könnten daher auf einfache Weise vermieden werden.

Hoffrage, Ulrich und Samuel Lindsey
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Sehen, um vorauszusehen, so lautet der Spruch der wahrhaften Wissenschaft.

Auguste Comte (1798-1857), frz. Philosoph u. Soziologe
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Schon lange beobachten Ökonomen und Mathematiker, dass Plus und Minus an der Börse keiner idealen Zufallsverteilung folgen. Vielmehr kommen sehr große Gewinne und Verluste übermäßig häufig vor. Eine mögliche Erklärung liefern jetzt zwei spanische Forscher. Demnach könnte diese Verteilung durch das gegenseitige argwöhnische Beäugen unter Börsenmaklern zustande kommen. Wenn dann ein Händler Aktien kauft oder verkauft, tun viele Kollegen es ihm gleich und lösen so eine Lawine aus. Auf gut Deutsch: Börsenmakler sind Herdentiere.

Egullus, Victor M. und Martin Zimmermann
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Patienten mit psychischen Erkrankungen rauchen zweimal so oft wie gesunde Menschen. Dies haben amerikanische Psychologen herausgefunden. Die Forscher analysierten Daten von über 4000 Personen im Alter zwischen 15 und 54 Jahren. Als psychisch krank stuften sie diejenigen ein, die an einfachen Phobien (Angstzuständen) bis hin zur Schizophrenie litten. Während von den gesunden Befragten knapp 23 Prozent rauchten, waren es bei den Personen mit einer lebenslangen psychischen Störung 35 Prozent, bei Probanden, die unter gelegentlichen Störungen litten, sogar 41 Prozent. Die Werbung hat's längst entdeckt: Mittlerweile ist die Werbung für Zigaretten so gestaltet, dass sie unsichere Personen besonders stark anspricht.

Lasser, Karen und David U. Himmelstein, Harva
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Niemand bestreitet die Wunder der modernen Wissenschaft. Jetzt wäre es an der Zeit, daß sie auch für ihre Monster die Verantwortung übernimmt.

Jakob von Üxküll (1864-1944), dt.-schwed. Biologe, Begründer d. Umweltforschung
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Nichts beflügelt die Wissenschaft so, wie der Schwatz mit Kollegen auf dem Flur.

Arno Penzias (*1933), amerik. Physiker, 1978 Nobelpr.
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Nehmt euch die Freiheit der Wissenschaft, entdeckt, was ihr wollt.

Graffito
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Jede Wissenschaft ist, unter anderem, ein Ordnen, ein Vereinfachen, ein Verdaulichmachen des Unverständlichen für den Geist.

Hermann Hesse (1877-1962), dt. Dichter, 1946 Nobelpr. f. Lit.
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

In der Wissenschaft kommt es alle paar Jahre vor, daß etwas, das bis dahin als Fehler galt, plötzlich alle Anschauungen umkehrt oder daß ein unscheinbarer und verachteter Gedanke zum Herrscher über ein neues Gedankenreich wird.

Robert Musil (1880-1942), östr. Erzähler, Dramatiker u. Essayist
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

In der Wissenschaft gleichen wir alle nur den Kindern, die am Rande des Wissens hie und da einen Kiesel aufheben, während sich der weite Ozean des Unbekannten vor unseren Augen erstreckt.

Isaac Newton (1643-1727), engl. Physiker, Mathematiker u. Astronom
Kategorien:
Wissenschaft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Zu Seite: