Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2019”
als Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.

Newsletter Siegel

"Wort":

gefunden 73 Zitat (e)


Für gewöhnlich stehen nicht die Worte in der Gewalt der Menschen, sondern die Menschen in der Gewalt der Worte.

Hugo von Hofmannsthal (1874-1929), östr. Lyriker, Erzähler, Essayist u. Dramatiker
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein Wort gleicht der Biene, es hat Honig und Stachel.

Unbekannt
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein Vornehmer schämt sich, wenn seine Worte besser sind als seine Taten.

Konfuzius (551-479 v.Chr.), chin. Philosoph, bestimmend für die Gesellschafts- u. Sozialordnung Chinas
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein einziges Wort verrät uns manchmal die Tiefe eines Gemüts, die Gewalt eines Geistes.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916), östr. Schriftstellerin
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die Zeit, sie ist die größte Übermacht. Allen Worten und Taten folgt ein Morgen, der sie einer Überprüfung durch Distanzierung unterwirft. Die Zehn Gebote oder die Magna Charta wurden vom nächsten Tag nicht verworfen. Es gibt Worte, die nicht veralten und aus dem Geschwafel herausragen wie Granit aus dem Sand.

György Konrad (*1933), ungar. Schriftsteller u. Soziologe
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die Worte binden die Menschen wie Seile die Hörner der Stiere.

Luciano de Crescenzo (*1928), ital. Schriftsteller
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Immer den passenden Spruch zur Hand mit unserem Gratis-Geschenk
„Die 100 beliebtesten Zitate 2019“ als Sofortdownload. >>

Die großen Dinge haben einen großen Feind: die großen Worte.

Hans Krailsheimer (1888-1958), dt. Aphoristiker
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die eigentliche Sendung des Intellektuellen ist das Mißtrauen gegenüber den Worten.

Václav Havel (*1936), tschech. Schriftsteller, s. 1989 Staatspräs., 1989 Friedenspr. d. Dt. Buchhandels
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Der Mensch ist ein Verteiler von Worten und Erzeuger von Ideen.

Emery Reeves , Nähere Autorenangaben nicht feststellbar.
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Kategorien:
Wort
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Zu Seite: