Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2018”
als Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.

Newsletter Siegel

"Selbstkritik":

gefunden 6 Zitat (e)


Man denkt über andere immer so wie man selbst ist, darum haben Diebe immer die größten Schlösser an ihren Türen.

Brana, Lutz
Bewertung:     
 Eingereicht von: Brana Lutz    
 

Verlange nicht von anderen dich zu verstehen, wenn du selbst an dir zweifelst.

Nobody
Bewertung:     
 Eingereicht von: nobody    
 

Selbstverneinende Anpassung ist die autoaggressivste Form der Selbstpassung.

Schmidt, Prof. Dr. Axel
Bewertung:     
 Eingereicht von: Doris Schmidt    
 

Am schwierigsten ist es, die Meinung über sich selbst zu ändern.

Ok, Andrej
Bewertung:     
 Eingereicht von: Andrej Okorn    
 

Der Konjunktiv ist der Feind des Verlierers. Deshalb nutzt jetzt auch kein Hätte, Wenn und Aber.

Jens Lehmann, (*1969), deutscher Fußball-Torwart  - Quelle: FOCUS
Kategorien:
Selbstkritik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Fragwürdig wie alles, was wir treiben, ist auch die Selbstkritik. Ihre Wonne besteht darin, daß ich mich scheinbar über meine Mängel erhebe, indem ich sie ausspreche und ihnen dadurch das Entsetzliche nehme, das zur Veränderung zwingen würde ...

Max Frisch (1911-91), schweizer. Schriftsteller, 1958 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Selbstkritik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de