Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2019”
als Download!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.
zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter „Zitat des Tages“ jederzeit wieder abbestellen.
Datenschutz-Hinweis.

Newsletter Siegel

"Geld":

gefunden 186 Zitat (e)


Es gibt tausend Möglichkeiten, Geld loszuwerden, aber nur zwei, es zu erwerben: Entweder wir arbeiten für Geld - oder das Geld arbeitet für uns.

Bernard Mannes Baruch (1870-1965), amerik. Politiker
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Erinnern Sie sich, wie Sie zum erstenmal Geld verdient haben? Bei mir war das so: Ende der vierziger Jahre haben meine Eltern und ich in Köln gewohnt. Der Krieg hatte die Stadt fast zu neunzig Prozent zerstört. Aus den Ruinen ragten die Eisenträger der Geschoßdecken in die Luft. Wer geschickt und kräftig genug war, Eisenteile aus den Trümmern zu zerren, der konnte Geld machen. Fünf Pfennig zahlte der Schrotthändler meinen älteren Geschwistern für jedes Kilo! 1950 war die Bundesrepublik gerade ein Jahr alt. Ich war immerhin schon sieben! Da stieg ich erstmals ins Geschäft ein. Warum sollten nur die Älteren verdienen? Aus den Trümmern war längst alles entfernt, was Kinderhänden nicht widerstand. Daran sollte mein Eintritt ins Geschäftsleben nicht scheitern! Ich nahm Mutters Teppichstange und schleppte sie auf den Hof des Händlers. Bare fünfzig Pfennig wechselten den Besitzer. Allerdings wechselte mein Vater am Abend auch die Gesichtsfarbe! Als ich am nächsten Morgen um sechs Uhr mit fünf Groschen in der Hand und mit ziemlich geröteten Augen vor dem Schrotthändler stand, hatte der gute Mann zum Glück ein Einsehen...

unbekannt
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Er fühlte sich wie neu gestärkt,/ Als er soviel Geld bemerkt.

Wilhelm Busch (1832-1908), dt. Schriftsteller, Maler u. Zeichner
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Endlich weiß ich, was den Menschen vom Tier unterscheidet: die Geldsorgen.

Jules Renard (1864-1910), frz. Schriftsteller
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein reicher Mann ist oft nur ein armer Mann mit sehr viel Geld.

Aristoteles Sokrates Onassis (1907-75), griech. Reeder
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein gesunder Mensch ohne Geld ist halb krank.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), dt. Dichter
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Immer den passenden Spruch zur Hand mit unserem Gratis-Geschenk
„Die 100 beliebtesten Zitate 2019“ als Sofortdownload. >>

Du kannst über Liebe so romantisch denken wie du willst; aber du sollst nicht romantisch sein, wenn es ums Geld geht.

George Bernard Shaw (1856-1950), ir. Schriftsteller
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die täglichen grenzüberschreitenden Geldbewegungen sind heute 25mal größer als die grenzüberschreitenden Güterbewegungen. Geld wird nicht mehr nur als Transaktionsmittel benutzt zum Zwecke der Finanzierung, sondern Geld wird gehandelt wie eine eigene Ware.

Alfred Herrhausen (1930-89), dt. Bankier, Vorstandsspr. Dt. Bank
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die richtige Einstellung dem Geld gegenüber ist die einer begehrlichen Verachtung.

Henry Miller (1891-1980), amerik. Schriftsteller dt. Herk.
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die Phönizier haben das Geld erfunden - warum bloß so wenig?!

Johann Nepomuk Nestroy (1801-62), östr. Lustspieldichter u. Charakterdarsteller
Kategorien:
Geld
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Zu Seite: