Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2017”
als Download!

Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre Email-Adresse
nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters und des Downloadlinks. Wir geben Ihre Email-Adresse nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Wir benötigen Ihre E-Mail für die Zusendung des News-
letters. Wir geben Ihre E-Mail nicht an Dritte weiter. Durch einen Link im Newsletter abbestellbar.

Newsletter Siegel

"Dirigent":

gefunden 4 Zitat (e)


Orchester haben keinen eigenen Klang; den macht der Dirigent.

Herbert von Karajan (1908-89), östr. Dirigent
Kategorien:
Dirigent
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ich versuchte einmal das Dirigieren zu erlernen, erstens, weil ich hoffte, hiervon in der Verwaltung profitieren zu können und zweitens, weil ich auf dem Volksfest und ähnlichen Veranstaltungen mit eigenen Dirigierversuchen schlechte Erfahrungen gemacht hatte. Den Zuhörern gefiel es nicht, und das Orchester folgte mir nicht. Insbesondere wußte ich nicht, wie man ein Orchester dazu bringt, daß es aufhört. Es spielte einfach weiter, auch wenn ich ihm durch heftiges Fuchteln deutlich machte, daß es zum Ende kommen solle. Professor Rilling empfahl mir, mir vorzustellen, daß eine Sau auf dem Rücken liege, und dann ihre Rückenlinie einschließlich des Ringelschwanzes mit dem Taktstock nachzuzeichnen. Das bringe jedes Orchester dazu, seine Tätigkeit einzustellen. Ich probierte das. Aber es klappte nicht. Ich zeichnete mit dem Taktstock mindestens zwanzig Säue, aber das Volkfestorchester setzte seine geräuschstarken Bemühungen trotzdem fort. Es kommt anscheinend doch darauf an, wer den Taktstock hält. (Manfred Rommel macht uns an diesem Beispiel klar, was eine Führungskraft braucht: Autorität - die hat ein Oberbürgermeister nicht, wenn er vor einem Blasorchester mit dem Taktstock herumfuchtelt - sowie Kompetenz. Die hat er in einer solchen Situation zweifellos auch nicht. Ob der Mann, den wir heute ehren/begrüßen/ verabschieden wollen, die Kompetenz besitzen würde ein Orchester zu dirigieren, weiß ich nicht. Daß

Manfred Rommel (*1928), dt. Politiker (CDU), 1974-96 Oberbürgermeister Stuttgart, 1995-99 Koordinator f.d. dt.-frz. Zusammenarbeit
Kategorien:
Dirigent
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

= Ein verkappter Diktator, der sich glücklicherweise mit der Musik begnügt.

Sergiu Celibidache (1912-96), rumän. Dirigent, s. 1978 Chefdirigent Münchener Philharmoniker
Kategorien:
Dirigent
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

= Ein Facharbeiter, der zwanzig Jahre Berufsausbildung benötigt.

Herbert von Karajan (1908-89), östr. Dirigent
Kategorien:
Dirigent
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de