Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2017”
als Download!

Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre Email-Adresse
nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters und des Downloadlinks. Wir geben Ihre Email-Adresse nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Wir benötigen Ihre E-Mail für die Zusendung des News-
letters. Wir geben Ihre E-Mail nicht an Dritte weiter. Durch einen Link im Newsletter abbestellbar.

Newsletter Siegel

"Brief":

gefunden 6 Zitat (e)


Im Unterschied zu E-Mails können Briefe reifen.

Exler, georg wilhelm
Kategorien:
Brief Leserzitate
Bewertung:     
 Eingereicht von: georg wilhelm exler    
 

Um einen guten Liebesbrief zu schreiben, mußt du anfangen, ohne zu wissen, was du sagen willst, und endigen, ohne zu wissen, was du gesagt hast.

Jean-Jacques Rousseau (1712-78), schweizer.-frz. Schriftsteller u. Philosoph
Kategorien:
Brief
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Gute Briefe sind wie gute Freunde. Sie dürfen es heute eilig haben, aber sie müssen sich morgen Zeit nehmen.

Oscar Wilde (1854-1900), ir. Schriftsteller
Kategorien:
Brief
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die Kunst des Briefeschreibens ist nichts anderes als die Kunst, die Arme zu verlängern.

Denis Diderot (1713-84), frz. Philosoph u. Schriftsteller d. Aufklärung
Kategorien:
Brief
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Der damalige Bundespostminister Kurt Gscheidle zog 1980 eine Briefmarkenserie zu den Olympischen Spielen in Moskau zurück, ehe sie an die Schalter kam. Aus gutem Grund: Die Bundesrepublik boykottierte die Spiele. Alle Briefmarken wurden eingestampft - nur nicht das Muster, das Gscheidle mit nach Hause genommen hatte. Seine Frau klebte die Marken auf Preisausschreiben-Lösungskarten. Die wenigen Marken werden heute heftig gesucht: Bis zu 25 000 Mark zahlen Sammler für eine einzige solche Marke. (Woraus wir lernen: Was einem zu einer bestimmten Zeit als Muster ohne Wert erscheint, kann zu einer anderen Zeit extrem gesucht, geschätzt und wertvoll sein. Ein Thema, das vor Jahren noch überhaupt keine Konjunktur hatte, aber zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist das Thema "X", über das ich heute zu und mit Ihnen reden will.)

Max Schautzer (*1940), östr. Journalist u. TV-Moderator
Kategorien:
Brief
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Der Brief kam nicht an. Man wollte das Briefgeheimnis wahren.

Wolfgang Eschker (*1941), dt. Aphoristiker
Kategorien:
Brief
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de