Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2017”
als Download!

Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre Email-Adresse
nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters und des Downloadlinks. Wir geben Ihre Email-Adresse nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Wir benötigen Ihre E-Mail für die Zusendung des News-
letters. Wir geben Ihre E-Mail nicht an Dritte weiter. Durch einen Link im Newsletter abbestellbar.

Newsletter Siegel

"Ausdruck":

gefunden 19 Zitat (e)


Es gibt Redner, die aus dem Alphabet Worte entwickeln und es gibt Redner, die mit einem Wort ein ganzes Universum erschaffen.

Nusch, Joachim
Kategorien:
Ausdruck Leserzitate Reden
Bewertung:     
 Eingereicht von: Joachim Nusch    
 

Wenn eine Frau sagt "jeder", meint sie: jedermann. Wenn ein Mann sagt "jeder", meint er: jeder Mann.

Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916), östr. Schriftstellerin
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Was fängt man mit den zu Tode geredeten Worten an? Es bleibt wohl nur eines: Immer einfacher zu sprechen, denn die Einfachheit widersteht der Zerstörung.

Romano Guardini (1885-1968), dt. Theologe u. Philosoph
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Von zwei Wörtern wähle man das weniger bedeutende.

Paul Valéry (1871-1945), frz. Dichter
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Von zwei möglichen Wörtern ist immer das schlichtere zu wählen.

Paul Valéry (1871-1945), frz. Dichter
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Und wenn Volkswörter zur Verfügung stehen, so ist es eine Sünde, durch meist unbequeme selbstgemachte Neuwörter die behandelten Gegenstände zu verdunkeln.

Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716), dt. Philosoph u. Mathematiker
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Immer den passenden Spruch zur Hand mit unserem Gratis-Geschenk
„Die 100 beliebtesten Zitate 2017“ als Sofortdownload. >>

Selbst Politiker und hohe Beamte befinden sich sprachlich kaum auf der Höhe ihrer Ämter. Und sie alle wollen vor dem Mikrofon gern gewählt sprechen und zeitgemäß, sie werden unnatürlich, und die Grammatik geht in die Brüche, und das Vokabular will zu hoch hinaus.

Hans Weigel (1908-91), östr. Schriftsteller
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Nie übertreiben. Es sei ein wichtiger Gegenstand unsrer Aufmerksamkeit, nicht in Superlativen zu reden.

Baltasar Gracián y Morales (1601-58), span. Philosoph u. Schriftsteller
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Nichts ist einfacher als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger als sich einfach auszudrücken.

Karl Heinrich Waggerl (1897-1973), östr. Schriftsteller
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Möchte mir doch nie ein ander' Wort oder andere Redensarten entfahren, als die man in der Residenz auf dem Fischmarkte versteht! Die meisten Personen, mit denen ich umgehe, sprechen wie ein Buch.

Michel de Montaigne (1533-92), frz. Schriftsteller, Essayist u. Philosoph
Kategorien:
Ausdruck
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Zu Seite: