Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2015”
als Download!

Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre Email-Adresse
nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters und des Downloadlinks. Wir geben Ihre Email-Adresse nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Gratis-Geschenk:
Sichern Sie sich die
100 beliebtesten Zitate 2015 zum Thema Natur?page=2

zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Wir benötigen Ihre E-Mail für die Zusendung des News-
letters. Wir geben Ihre E-Mail nicht an Dritte weiter. Durch einen Link im Newsletter abbestellbar.

Newsletter Siegel

"Natur":

gefunden 40 Zitat (e)


Wer vergißt, wie man die Erde beackert und das Feld bestellt, vergißt sich selbst.

Mahatma Gandhi (1869-1948), ind. Rechtsanwalt, Führer d. ind. Befreiungsbewegung
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Wer sich selbst und allein verwirklichen will, der baut sich nur ein eigenes Gefängnis. Wir sind nicht Herren der Natur, sondern nur ihr Teil.

Richard von Weizsäcker (*1920), dt. Politiker (CDU), 1984-94 Bundespräsident
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Wer sich mit der Natur verträgt, dem tut sie nichts.

Henry Miller (1891-1980), amerik. Schriftsteller dt. Herk.
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müßte über ihr den Verstand verlieren. Das Wunder eines einzigen Baumes würde genügen, ihn zu vernichten.

Christian Morgenstern (1871-1914), dt. Lyriker
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Wer die Anarchie von Brennesseln und Blattläusen duldet, der stellt sich in unserem Lande schon in die Nähe der Terroristenszene.

Hubert Weinzierl (*1935), dt. Naturschützer, 1983-98 Vors. Bund für Umwelt u. Naturschutz (BUND)
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Wenn wir die Natur auf das reduzieren, was wir verstanden haben, sind wir nicht überlebensfähig.

Hans-Peter Dürr (*1929), dt. Physiker, 1987 Alternat. Nobelpr.
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Immer den passenden Spruch zur Hand mit unserem Gratis-Geschenk
„Die 100 beliebtesten Zitate 2015“ als Sofortdownload. >>

Während die Philosophen noch streiten, ob die Welt überhaupt existiert, geht um uns herum die Natur zugrunde.

Karl Raimund Popper (1902-94), brit. Philosoph u. Wissenschaftslogiker östr. Herk.
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Unsere Wirtschaft befindet sich erst dann im Gleichgewicht, wenn sie nicht schneller produziert und konsumiert, als für die Natur verkraftbar ist.

Uwe Jens (*1935), dt. Politiker (SPD), 1993-95 wirtschaftspol. Sprecher d. Bundestagsfraktion
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Scheiß Natur - zurück zum Beton!

Graffito
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Nicht die Blumen und Bäume, nur der Garten ist unser Eigentum.

Aus China
Kategorien:
Natur
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
PowerPoint Musterfolien
Zu Seite: