Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2017”
als Download!

Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre Email-Adresse
nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters und des Downloadlinks. Wir geben Ihre Email-Adresse nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Wir benötigen Ihre E-Mail für die Zusendung des News-
letters. Wir geben Ihre E-Mail nicht an Dritte weiter. Durch einen Link im Newsletter abbestellbar.

Newsletter Siegel

"Musik":

gefunden 101 Zitat (e)


Tausend Künste kennt der Teufel, aber singen kann er nicht!

Max Bewer (1861-1921) , Nähere Autorenangaben nicht feststellbar.
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Streicht 'n kessen Darm, der Junge!

unbekannt
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

So angenehm die Musik dem Ohre ist, wenn es sie hört, so unangenehm ist sie ihm oft, wenn man ihm davon vorspricht.

Georg Christoph Lichtenberg (1742-99), dt. Aphoristiker u. Physiker
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Seit ich Musik höre, weiß ich, daß ich unsterblich bin. Wieso? Musik ist die Sprache der Seele. Und die wird man nie müde.

Peter Hille (1854-1904), dt. Dichter
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Schubert war gewissermaßen eine Doppelnatur, die Wiener Heiterkeit mit einem Zuge tiefer Melancholie verwebt und veredelt.

Eduard von Bauernfeld (1802-90), östr. Dramatiker
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Querflöte hätte ich auch gerne gelernt, aber ich hab' mir sagen lassen, daß einem die Unterlippe dabei ausleiert und man hinterher so aussieht wie Harry Belafonte. Ich hab dann Mundharmonika gelernt, dabei sieht man eher aus wie Günther Strack.

Elmar Hörig (*1949), dt. Radio-Moderator (SWR3)
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Immer den passenden Spruch zur Hand mit unserem Gratis-Geschenk
„Die 100 beliebtesten Zitate 2017“ als Sofortdownload. >>

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Friedrich Nietzsche (1844-1900), dt. Philosoph
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Nirgends kann das Leben so roh wirken wie konfrontiert mit edler Musik.

Christian Morgenstern (1871-1914), dt. Lyriker
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Musik zu hören, ist zweifellos eine der extravagantesten Arten, sein Geld auszugeben.

Mauricio Kagel (*1931), argent. Komponist u. Musiklehrer, Fachschule f. Musik, Köln
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Musik ist unter den Künsten die komplizierteste, aber die mächtigste - vergleichbar etwa dem Flugzeug unter den Verkehrsmitteln.

Christoph Rueger (*1942), dt. Musiktheoretiker u. Hochschullehrer, Berlin
Kategorien:
Musik
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
Zu Seite: