Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2014”
als Download!

Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre Email-Adresse
nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters und des Downloadlinks. Wir geben Ihre Email-Adresse nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Gratis-Geschenk:
Sichern Sie sich die
100 beliebtesten Zitate 2014

zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Wir benötigen Ihre E-Mail für die Zusendung des News-
letters. Wir geben Ihre E-Mail nicht an Dritte weiter. Durch einen Link im Newsletter abbestellbar.

Newsletter Siegel

"Kästner, Erich":

gefunden 39 Zitat (e)


Kategorien:
Zufall
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Die Zeit fährt Auto, doch kein Mensch kann lenken.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Zeit
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Denkt ans fünfte Gebot:/ Schlagt eure Zeit nicht tot!

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Zeit
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Widerstand
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Alexander der Große zählte, um sich nicht zu unüberlegten Taten hinreißen zu lassen, jedesmal erst bis dreißig. Also, das ist ein wunderbares Rezept. Befolgt es, wenn es nötig sein sollte! Noch besser ist es, ihr erzählt bis sechzig.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Vernunft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Man spricht durch Schweigen. Und man schweigt mit Worten.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Schweigen
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Immer den passenden Spruch zur Hand mit unserem Gratis-Geschenk
„Die 100 beliebtesten Zitate 2014“ als Sofortdownload. >>

Man nimmt den Mund nicht voll, wenn man die Schnauze voll hat.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Schweigen
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ihr sollt lernen, Schläge einzustecken und zu verdauen. Sonst seid ihr bei der ersten Ohrfeige, die euch das Leben versetzt, groggy. Denn das Leben hat eine verteufelt große Handschuhnummer, Herrschaften!

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Rückschlag
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Man nimmmt den Mund nicht voll, wenn man die Schnauze voll hat.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Redner
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Je üppiger die Pläne blühn, desto verzwickter wird die Tat.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis
Kategorien:
Plan
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
PowerPoint Musterfolien
Zu Seite: