Datenschutz
Starten Sie Ihren Tag anders: mit Lebensweisheiten großer
Persönlichkeiten, die motivieren und inspirieren!
Holen Sie sich das "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach
und sichern Sie sich Ihr GRATIS-GESCHENK
„Die 100 beliebtesten Zitate 2016”
als Download!

Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre Email-Adresse
nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Datenschutz

Gratis Download zum
Thema Geburtstag

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten die Zitatesammlung "Zitate zum Geburtstag" kostenlos. Zusätzlich erhalten Sie den beliebten E-Mail-Newsletter "Zitat des Tages" kostenlos in Ihr Postfach!


Wir benötigen Ihre Email-Adresse für die Zusendung des Newsletters und des Downloadlinks. Wir geben Ihre Email-Adresse nie an Dritte weiter. Das "Zitat des Tages" ist jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Gratis-Geschenk:
Sichern Sie sich die
100 beliebtesten Zitate 2016

zum Download Center

Zitat des Tages

Kostenlos in Ihr Post-
fach! Jetzt anmelden:

Wir benötigen Ihre E-Mail für die Zusendung des News-
letters. Wir geben Ihre E-Mail nicht an Dritte weiter. Durch einen Link im Newsletter abbestellbar.

Newsletter Siegel

"Heine, Heinrich":

gefunden 33 Zitat (e)


Man schreibt nicht so ausführlich, wenn man den Abschied gibt.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter   - Quelle: Lexikon d. Schönsten Sprichwörter & Zitate
Kategorien:
Abschied
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Was Prügel sind, das weiß man schon; was aber die Liebe ist, das hat noch keiner herausgebracht.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter   - Quelle: Heinrich Heine: Mit scharfer Zunge
Kategorien:
Liebe
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ja, ich sage es bestimmt, unsere Nachkommen werden schöner und glücklicher sein als wir. Denn ich glaube an den Fortschritt, ich glaube, die Menschheit ist zur Glückseligkeit bestimmt, und ich hege also eine größere Meinung von der Gottheit als jene frommen Leute, die da wähnen, er habe den Menschen nur zum Leiden erschaffen.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Zukunft
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ich kenne die Weise, ich kenne den Text,/ Ich kann auch die Herren Verfasser;/ Ich weiß, sie tranken heimlich Wein,/ Und predigten öffentlich Wasser.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Wahrhaftigkeit
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Gott wird mir verzeihen - es ist ja sein Beruf.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Verzeihung
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Es ist Gott vielleicht gar nicht recht, daß die Frommen die Fortdauer nach dem Tode so fest annehmen - in seiner väterlichen Güte will er uns vielleicht damit eine Surprise machen.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Unsterblichkeit
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Immer den passenden Spruch zur Hand mit unserem Gratis-Geschenk
„Die 100 beliebtesten Zitate 2016“ als Sofortdownload. >>

Franzosen und Russen gehört das Land,/ Das Meer gehört den Briten,/ Wir (Deutsche; d.Red.) aber besitzen im Luftreich des Traums/ Die Herrschaft unbestritten.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Traum
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Unter jedem Grabstein liegt eine Weltgeschichte. (Avec chaque homme c'est un monde qui meurt.)

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Tod
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Unser deutscher Sommer ist nur ein grün angestrichener Winter.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Sommer
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 

Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

Heinrich Heine (1797-1856), dt. Dichter
Kategorien:
Schweigen
Bewertung:     
 Eingereicht von: zitate.de    
 
PowerPoint Musterfolien
Zu Seite: